Späher

Tarnen, Täuschen, Verp...

In der "freien Wildbahn" fällt der moderne Mensch immer mehr auf. Wir tragen auffällige Kleidung, hinterlassen Spuren und verhalten uns selten ruhig und leise.

Doch es geht auch anders. Da gab es zum Beispiel die Scouts der Indianer, die zu einem Teil des Waldes wurden und denen man nachsagte sich in Tiere verwandeln zu können. Auf der anderen Seite der Welt -in Japan- waren die Yamabushi unterwegs und wurden zu "Naturgeistern". Hier in Mitteleuropa waren es die Späher der Kelten und Germanen und der Ghillie ist manchen als Namensgeber eines gewissen Kleidungsstücks bekannt.

An diesen Traditionen will sich dieser Kurs orientieren, aber auch einen Einblick in Taktik und Ausrüstung des Spähers der Moderne geben. Auch Pyschologie und Wahrnehmung spielen hierbei eine große Rolle.

Der Kurs richtet sich an erfahrene Waldläufer und Jäger, die ihre Fähigkeiten gern austesten und sich neuen Herausforderungen stellen möchten. Es muss bereits einmal ein Grundlagen-Kurs oä. absolviert worden sein und eine gewisse Leidensbereitschaft vorhanden sein.

Dabei werden wir nur das Nötigste nutzen, um zu erfahren, was eigentlich "*nötig*" ist. Es geht nicht um den Kampf gegen die Natur, sondern um das Leben im Rhythmus der Natur. 

Odoo • Bild und Text

Programmpunkte (Auszug)

  • Navigation und Orientierung

  • Verstecke finden und bauen

  • Wahrnehmungsübungen

  • Pirschen und Schleichen

  • Tarnen und Tarnung

  • Evasion and Escape

  • Countertracking

  • Mantracking 

und Geduld

Leistungen

Training wie oben beschrieben, Biwak, Führung im Waldgebiet, Wasser und Nahrungsmittel, (nach Möglichkeit aus lokalem, kontrolliert biologischem Anbau) sowie jegliche benötigten Verbrauchsmaterialien

Benötigte Ausrüstung

Eine Empfehlung für Minimalisten

Poncho/Tarp

Für die eigene Unterkunft Zelt zuhause lassen!

Isomatte und Schlafsack

Für den Notfall, für Puristen kann eine Wolldecke ausreichen

Handtuch, pers. Hygieneartikel

Zahnbürste etc. Bitte denken Sie hier auch an spezielle Medikamente oder Nahrungsmittel, falls benötigt und setzen Sie uns bitte darüber in Kenntniss.

robuste Kleidung & Kälteschutz

Wird wahrscheinlich dreckig... ;)
Warmer Pulli, Funktionsunterwäsche (z.B. Merino)

Nässeschutz (Regenjacke/Poncho)

Denn es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung

Messer

feststellbares oder feststehendes Messer ohne Wellenschliff,

Tasse

Eine einwandige Edelstahltasse optional mit einer Flasche und einem Teller dazu